Abonnieren Sie jetzt den neuen Newsletter und erhalten Sie 10 SFr.* geschenkt auf Ihre nächste Bestellung.

CERAMOL - Biomedizinische Hautpflege

Ceramol 311Ceramol BetaCeramol DS

 

Ceramol ist die einzige Linie zum Wiederaufbau der Hautbarriere mit patentierten Wirkstoffen. Sie ist die ideale Lösung bei hyperreaktiver, überempfindlicher und allergischer Haut. Sie sind frei von Duftstoffen und Konservierungsstoffe mit Allergierisiko. 

 

Was passiert, wenn sich die Barriere der Haut verändert?

Die äussersten Hautschichten bilden eine Schutzhülle, welche die Austauschvorgänge zwischen innen und aussen reguliert und schützt. Wenn sich diese Hautschichten reduzieren, trocknet die Haut aus, verhärtet und entzündet sich, da sie Wasser nach aussen verliert. Schadstoffe, Reizstoffe und Mikroorganismen dringen ungehindert in die Haut ein, was zu Allergien und Entzündungen führen kann. 

 

Wann wird die Barriere geschwächt?

Die wesentlichen Bausteine unserer natürlichen Hautbarriere sind Ceramide, Cholesterin und Fettsäuren. Fehlen diese Bausteine (v.a. Ceramide bei Kindern mit Atopie, Cholesterin bei Senioren), wird die Barriere geschwächt. Auch aggressive Einflüsse von aussen (z.B. Waschmittel, Haushaltsreiniger, aggressive Reinigungsprodukte für Gesicht und Körper, Lösungsmittel, Wasser, Kälte, Wind, Luftverschmutzung) zerstören die Balance dieser Bausteine. 

 

Wie wird die Barriere repariert?

Die patentierte Mischung aus Ceramiden, Cholesterin und Fettsäuren 311™ in den Ceramol Produkten ermöglichen das Eindringen und die Neuordnung der Bausteine in den Oberflächenschichten der Epidermis. Dadurch bildet Ceramol eine lang anhaltend und tiefenwirksame Barriere. Die Haut findet Ihr Gleichgewicht wieder, ist gekräftigt und geschützt. 


Ceramol - Reparatur der Hautbarriere

Wie wird mit den Ceramol-Produkten die Haut gereinigt? 

Für eine gesunde Haut braucht es eine gesunde Hautbarriere, die gereinigt werden soll, ohne dass sie gereizt oder ausgelaugt wird. Die Reinigungsprodukte der Ceramol-Linie reinigen die Haut dank der exklusiven Makro-Mizellen-Technologie, ohne die Hautzellen aufzublähen und der Haut Feuchtigkeit zu entziehen. Die Reinigungskugeln sind gross und tragen den Schmutz und Fette auf der Haut ab. Die Hautbarriere bleibt intakt. 

Ceramol - Reinigung mit Marko-Mizellen-Technologie

Welches sind die häufigsten Hauterkrankungen, die eine Veränderung der Hautbarriere verursachen?

TROCKENE HAUT

Das ist das erste Anzeichen einer Schwächung der Hautbarriere. Je weniger Schutz die Haut hat, desto mehr reagiert sie gegenüber äusseren Einflüssen und verliert somit an Widerstandsfähigkeit. 

 

ATOPISCHE DERMATITIS (AD)

Die Haut fällt aus dem Gleichgewicht und verliert die Fähigkeit, sich mit Feuchtigkeit zu versorgen und schädliche Substanzen fernzuhalten. Vorwiegend Kinder und auch Babys sind davon betroffen, seltener tritt sie im Erwachsenenalter auf. Atopisch / Atopie beschreibt eine genetisch bedingte Neigung zu Überreaktionen der Haut. Auslöser können Allergene (Hausstaubmilben, Tierhaare etc) oder umweltbedingte Ursachen (Körperpflege mit aggressiven Produkten, Wolle, synthetische Textilien, Rauchexposition etc) sein.  

 

IRRITATIVE KONTAKTDERMATITIS (IKD)

Diese sehr häufig vorkommende Dermatitis ist eine Entzündung, die von einem Stoff ausgelöst wird, der mit der Haut in Berührung kommt und diese schädigt. Sie betrifft nur die Kontaktbereiche und verschwindet in der Regel beim Ausbleiben des Reizes. Ursachen können sein: Lösungsmittel, Seifen, aggressive Tenside, Staub, aber auch Wind und Kälte.

 

ALLERGISCHE KONTAKTDERMATITIS (AKD)

Diese weitaus weniger als die irritative Kontaktdermatitis vorkommende Dermatitis ist eine Entzündung der Haut, die von der allergischen Reaktion auf einen Stoff ausgelöst wird, der mit der Haut in Kontakt kommt. Sie tritt an den Stellen auf, die mit dem allergen in Kontakt gekommen sind und kann sich auch auf umliegende Bereiche ausweiten. Auslöser können sein: Konservierungsmittel, Farbstoffe, Duftstoffe, Metalle, etc. 

 

SEBORRHOISCHE DERMATITIS (DS)

Es handelt sich um eine chronisch entzündliche Krankheit mit vermehrter Schuppenbildung. Sie beruht auf einer ungleichmässigen Reifung der Zellen in den oberen Hautschichten und der Anwesenheit eines Hefepilzes. Sie tritt vor allem in Regionen stärkerer Talgsekretion auf (Kopfhaut, Haaransatz, Barthaare, Augenbrauen, Nasenfalten). 


Alle Ceramol Produkte sind

  • unter dermatologischer Aufsicht auf der empfindlichen Haut getestet 
  • so formuliert, dass ein Allergierisiko auf ein Minimum reduziert ist
  • auf Nickel, Chrom, Kobalt und Gluten getestet
  • mikrobiologisch getestet
  • in einem zertifizierten Labor produziert
  • frei von Duftstoffen
  • frei von Konservierungsstoffen mit Allergierisiko
  • frei von Farbstoffen
  • frei von kritischen Substanzen

 

Finden Sie hier alle Produkte der Biomedizinischen Linie - Ceramol.

 

 

_______________________________________________________

 

Unifarco Biomedical®

Unifarco Biomedical® widmet sich der wissenschaftlichen Forschung, um hoch innovative und wirksame Produkte zu entwickeln. Sie setzt sich dafür ein, dass sich die Menschen, die diese Produkte verwenden, in ihrer Haut wohlfühlen und dass sich ihre Lebensqualität verbessert. Dafür arbeitet Unifarco Biomedical® eng mit Fachärzten, Apothekern, Universitäten, Laboratorien und Verbrauchern zusammen. Dieses Netzwerk wird genutzt, um Fachkenntnisse aus verschiedenen Disziplinen auszutauschen und Synergien gezielt zu nutzen, um schlussendlich diese innovativen Medizin- und dermatologische Kosmetikprodukte zu entwickeln, in denen fortschrittliche Technologien,  hohe Verträglichkeit und Sicherheit konsequent vereint sind. 

 

Patent 311™

Im Jahr 2005 patentierte Lipidmischung auf der Basis von Ceramiden, Cholesterin und Fettsäuren, die die epidermale Barriere aufbaut und schützt. Die natürliche Hautbarriere wird wieder hergestellt. 

Patent Isopalmide™

Im Jahr 2014 entwickeltes, patentiertes Endocannabinoid, das auf das Inflamm-Aging, die sogenannte schleichende chronische Entzündung, einwirkt und mit der zellulären Hautalterung verbunden ist.

Patent CSU™

Im Jahr 2017 entwickelter, innovativer Hydrolipid-Komplex für die topische Begleitbehandlung von Psoriasis bei Kindern und Erwachsenen.